15. – 16. Oktober 2021

LICHTSTROM Ingolstadt
Internationales Licht Kunst Projekt im Klenzepark

Der Klenzepark ist ein etwa 20 Hektar großer Park in Ingolstadt, der im Norden durch die Donau und im Osten durch die Bahnstrecke München–Treuchtlingen begrenzt wird. Anlässlich der Landesgartenschau 1992 wurde aus dem stadt-nahen Industrielager ein Landschaftspark, der nach dem königlichen Hofbaumeister Leo von Klenze benannt ist. Im 19. Jahrhundert entstanden – unter der Leitung von Leo Klenze – das Reduit Tilly, der Turm Triva und weitere Festungsbauten, die bis heute die Landmarken des Parks sind. Zu dem ersten LICHTSTROM Festival unter der künstlerischen Leitung von Cendra Polsner wurden der Park und seine Bauwerke erstmals zur Leinwand für Architekturprojektionen. LICHTSTROM 2021 knüpft an viele der Ideen an, für die Stadtwerke Ingolstadt 2014 erstmals eine Bühne geschaffen haben: Auch in 2021 gibt es Architekturprojektionen, darunter viele audio-visuelle Produktionen, es gibt Objekte und Installationen, die den Dialog mit ihrer Umgebung suchen, und es gibt eine Auswahl von interaktiven Szenarien.

Casa Magica (de) – in-situ Architekturprojektion
Drone Dreams (de) – Dronen-Performance
Francois Schwamborn (fr/de) – in-situ Architekturprojektion
Gudrun Barenbrock (de) – in-situ Rauminstallation mit Videoprojektoren
Heike Stuckstedde (de/at) – in-situ Landschaftsintervention mit Lichtfasern
Ingo Wendt (de) – kinetische Lichtobjekte
Al kombi (de) – Performance mit Dia-, Polylux- und Videoprojektionen
Markus Jordan (de) – UV Licht-basiertes Lichtobjekt
minmax20 (int) – Kurzfilme
Nicolás Dardano (ar) – in-situ Landschaftsintervention
Philipp Artus (eu) – interaktive Architekturprojektion
Philipp Mohr (de) – interaktive Installation
Sara Förster (de) – in-situ Rauminstallation mit Diaprojektionen
Sophie Guyot (ch) – Lichtobjekte
Xenorama (de) – Architektur-Mapping
Zuza Dolega (pl) – in-situ Raumintervention

Künstlerische Leitung: Bettina Pelz
Produktion: Luminous Agentur | Lang Medientechnik
Organisation: Stadtwerke Ingolstadt

Website: lichtstrom-festival.de

error: Content is protected !!